top of page

AGB ak-seminare-geraldweiss.de

 

1: Vertragsabschluss

 

  1. Die Anmeldung zu unseren Seminaren erfolgt ausschließlich online über die Internetseite www.ak-seminare-geraldweiss.de. Die Teilnehmerzahl bei unseren Seminaren ist begrenzt. Teilnehmer werden bei der Anmeldung in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

  2.  Jeder Teilnehmer erhält unmittelbar nach Eingang seiner Buchung eine automatisierte Eingangsbestätigung in Textform per E-Mail. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahmeerklärung dar.

  3. Der Vertrag kommt zustande sobald sie von uns eine Anmeldebestätigung mit Rechnung erhalten haben.

  4. Das oben Genannte gilt vorbehaltlich von Änderungen bezüglich der Seminarräumlichkeiten und der ausführenden Dozenten.

 

2:  Fälligkeit und Rücktritt

 

  1. Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung eine Rechnung über die Kursgebühren. 

  2. Die ausgewiesen Kursgebühr ist spätestens 10 Tage nach Rechnungsdatum, auf jeden Fall spätestens 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung fällig. 
    Bei kurzfristigen Buchungen ist die Kursgebühr sofort zur Zahlung fällig.

  3. Bei Buchungen später als 4 Wochen vor Kursbeginn wird ein Zuschlag von 50€ zur Kursgebühr erhoben.

  4. Vorbehaltlich eines etwa bestehenden Widerrufsrechts (siehe Widerrufsbelehrung) sind Ihre Anmeldungen verbindlich und können nicht widerrufen werden. Erst im Falle einer Annahme Ihrer Buchung durch uns (Anmeldebestätigung) kommt ein Dienstleistungsvertrag zustande mit uns.

  5. Falls Sie durch Krankheit oder aus anderen Gründen nicht an einer Veranstaltung teilnehmen können, besteht insoweit kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühren. Wir empfehlen Ihnen zu prüfen, ob der Abschluss einer Seminar-Rücktritts- bzw. Abbruchversicherung für Sie von Interesse sein könnte.

  6. Programmänderungen aus wichtigem Anlass behalten wir uns vor. Insbesondere sind wir berechtigt, Veranstaltungen von anderen als den angegebenen Referenten durchführen zu lassen. In diesem Fall besteht weder ein Recht zur Kündigung des Vertrags noch zur Minderung der Kursgebühr.

 

3:  Rücktritt bzw. Kündigung

  1. Bis 4 Wochen vor einer Veranstaltung werden keine Stornierungskosten erhoben

  2. Ab 4 Wochen vor einer gebuchten Veranstaltung bis 2 Wochen vor einer Veranstaltung werden 50 % der Kursgebühr fällig. Eine bereits bezahlte Kursgebühr wird anteilig erstattet. 

  3. Bei kurzfristigerer Absage weniger als zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung erfolgt keine Rückerstattung bzw. bleiben Sie zur Zahlung der vollen Teilnehmergebühr verpflichtet.

 

4:  Widerruf

 

  1. Widerrufsrecht: 
    Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab Vertragsschluss. Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns schriftlich mit eindeutiger Erklärung zum Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren (Brief oder E-Mail), an folgende Adresse:
    Dr. med. Gerald Weiss
    Connenweilerstr. 35, 74597 Rechenberg
    E-Mail gerald.weiss@posteo.de
    Telefon 0151-70176263
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der             Widerrufsfrist absenden. 

  2. Folgen des Widerrufs:
    Wenn Sie den Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen, die wir bereits erhalten haben, unverzüglich zurück.

5:  Urheberrechte

 

  1. Wir behalten uns alle Rechte an den Ihnen zur Verfügung gestellten Unterlagen vor.

  2. Dies gilt auch für etwaige Vervielfältigungen eines Nachdrucks. 

  3. Die Veranstaltungsunterlagen oder Teile davon dürfen nicht ohne unsere schriftliche Genehmigung oder eine Genehmigung etwaiger anderer Urheber in irgendeiner Form (Fotokopie, Mikrofilm, elektronische Verfahren), auch nicht zum Zwecke der eigenen Unterrichtsgestaltung, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme, verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden. 

  4. Ton-, Film- und Fotoaufnahmen während der Seminare sind ausdrücklich untersagt. Insbesondere unterliegt die Behandlung von Patienten oder Teilnehmern der ärztlichen Schweigepflicht. Unerlaubte Ton-, Film- und Fotoaufnahmen gelten als eine Verletzung dieser Schweigepflicht und sind gemäß § 203 des Strafgesetzbuches strafbar. Zudem stellen sie einen Verstoß gegen die Persönlichkeitsrechte der Patienten und der Vortragenden dar, weil sie gem. § 22 KUG grundsätzlich der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung der abgebildeten Personen bedürfen.

 

6:  Haftungsausschluss

 

  1. Während einer Veranstaltung halten Sie sich auf eigene Gefahr in den Veranstaltungsräumen auf. Auch bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die Sie an Patienten oder an anderen vornehmen, handeln Sie auf eigene Gefahr und Risiko.

  2. Eine Haftung des Veranstalters gegenüber den Teilnehmern besteht nur, soweit ein Schaden auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung durch uns beruht.

  3. Vorbehaltlich des vorherigen Absatzes haften wir nicht für die Inhalte der Seminarunterlagen, für Unfälle bei der An-und Abreise zum/vom Veranstaltungsort sowie für den Diebstahl mitgebrachter Gegenstände während der Veranstaltung.

  4. Wir helfen gerne bei der Organisation von Übernachtungsmöglichkeiten, haften jedoch nicht für die Leistungen der jeweiligen Pensionen/Hotels.

 

7:  Streitbeilegung

 

  1. Die Europäische Kommission stellt für Verbraucher, die Veranstaltungen über unsere Internetseite gebucht haben, eine Plattform zur E-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese finden Sie hier: ec.europa.eu/consumers/odr/.

  2. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

bottom of page